Guido

Hallo ihr Lieben,

hier findet ihr übersichtlich aufbereitet allerhand Informationen zu meiner Person. Neben meiner Kurzbiografie beantworte ich persönliche Fragen und freue mich schon jetzt über eure Fanpost oder Autogrammwünsche.

Euer Guido.

Fragen und Antworten mit Guido

  • Lieber Guido, woher nimmst du die Inspirationen für deine enorme Schaffenskraft?

    Ich lasse mich vom Alltag und meinen Reisen inspirieren.

    Sei es ein Spaziergang auf Mallorca oder wenn ich mit meinen vier Damen den Wald unsicher mache. Aber mein Garten allein ist pure Inspiration. Die Sonnen-Schattenspiele der Fauna haben mich zum Beispiel zu meiner Kollektion „Solysombra“ inspiriert.

  • Du kommst aus Münster. Gibt es für dich noch einen Bezug zu deinen westfälischen Wurzeln?

    Ja, auf jeden Fall. Münster ist für mich Heimat, die ich regelmäßig besuche. Dort habe ich meine ersten Kreationen geschaffen und in Münster ist auch die Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion ansässig.

  • Wie bist du als kleiner Junge auf die Idee gekommen zu nähen?

    Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich habe die Nähmaschine meiner Mutter gesehen und gehört und wollte sie sofort ausprobieren. Das Rattern beruhigt mich noch immer. Außerdem mag ich die vielseitigen Texturen von Textilien. Sie zu berühren und etwas Neues zu schneidern ist wunderbar!

  • Hattest du immer Vertrauen in deine Fähigkeiten?

    Ja, dank meiner Familie. Sie haben mich immer unterstützt und mich motiviert. Das hat mir das Vertrauen in mich selbst und meine Arbeit gegeben. Klar, waren die ersten Stücke alles andere als perfekt, aber meine Mama hat ihre erste Weste mit Stolz einmal getragen.

  • Neben der Mode widmest du dich auch deinen Living-Kollektionen. Gibt es für dich Gemeinsamkeiten bei der Entwicklung deiner Fashion und Interior-Designs?

    Ja, auf jeden Fall. Farben und Formen sind in beiden Bereichen sehr wichtig. Was kann man wie kombinieren.

    Im Modebereich ist die Passform das A und O. Sprich die Figur gibt den Ton an und die Kleidung soll diese vorteilhaft unterstreichen.

    Im Interior ist der Raum die wichtige Konstante. Auch hier gibt es Proportionen zu berücksichtigen, aber es gibt wesentlich mehr einzelne Faktoren, wie Raumgröße, Wandfarbe, Möbel, Accessoires u.v.m. die für die Raumgestaltung zählen.

  • Uns alle interessiert auch der private Guido. Wie dürfen wir uns bei dir einen freien Samstag vorstellen?

    Zuallererst schlafe ich aus, frühstücke mit meinen Lieben im Bett und gehe dann im Anschluss mit meinen Hunden spazieren. Danach geht es ab in den Garten. Ich liebe Gartenarbeit!

    Abends lesen Frank und ich gemeinsam bis die Augen klein werden.

  • Bewegen dich Trendfragen beim Entwickeln neuer Kollektionen oder versuchst du auch, dich davon frei zu machen? Bist du als Trendsetter vor dem Trend unterwegs?

    Klar, habe ich aktuelle und kommende Trends im Blick, aber für mich sind zeitlose Designs wichtiger. Daher findet ihr auch immer Klassiker in meinen Kollektionen.

  • Gibt es Momente des Müßiggangs im Leben von Guido Maria Kretschmer?

    Ja, während der Gartenarbeit, darf es etwas ruhiger sein. Das Gezwitscher der Vögel, das Rascheln vom Laub und die Sonnenstrahlen auf meiner Nasenspitze sind Erholung pur.

  • Würdest du deinen privaten Einrichtungs-Stil eher als clean, verspielt oder persönlich beschreiben?

    Persönlich beschreibt meine Einrichtungen am Besten. Mir ist es wichtig, Fundstücke und Erinnerungsstücke in meinen Wohnsitzen zu integrieren. Stücke die Geschichten erzählen.

Biografie

  • Biografie öffnen/schließen

    Guido Maria Kretschmer (*1965) ist Designer mit Herz und Seele. Er war 9 Jahre alt, als er in seiner Heimatstadt Münster seine erste Nähmaschine geschenkt bekam. Direkt war es um ihn geschehen. Seit diesem Zeitpunkt gehört Guidos Leben dem schönen Design, Textilien und guten Schnitten.

    Nach einem kurzen Umweg über die Medizin und Krankenpflege widmete er sich anschließend vollends der Mode. Er entwarf die Uniformen, mit denen die Kapitäne und Crews verschiedener Airlines und Schiffsflotten um die Welt reisten. Bis heute stattet Guido verschiedenste Hotelketten, Schiffsflotten und große Konzerne mit Uniformen und Corporate Fashion aus. Aber auch internationale Stars wie Charlize Theron, Alexandra Maria Lara oder Jane Seymour gehören zu den Anhängerinnen seiner Entwürfe.

    Nachdem Guido 2005 die ersten großen Haute Couture Kollektionen veröffentlicht hatte, feierte die deutsche Mode-Presse ihn; Vergleiche mit den Größten seiner Designerkollegen wurden sofort laut. Internationale Beachtung und Wertschätzung ist ihm heute bei jeder seiner Kollektionen und Fashion-Shows sicher.

    Seit 2012 moderiert Guido auf seine bekannt charmante und persönliche Weise sein TV-Format „Shopping Queen“. Hier wird er für seine stetig wachsende Fanbase täglich erlebbar und zeigt als Juror viel Gespür für „textile Betreuung“, wie er es nennt. Diesem bis heute sehr anerkannten und beliebten Erfolgsformat folgten die Fernsehsendungen „Geschickt eingefädelt. Wer näht am besten?“ und die persönlich angelegte Interview-Reihe „Fremde Freunde“.

    Guido lebt mit seinem Partner Frank Mutters seit mehr als 30 Jahren glücklich zusammen. 2012 heirateten sie. Sie leben gemeinsam mit 4 bezaubernden Barsoi-Hündinnen in Berlin.

    Mittlerweile widmet der Stardesigner sich neben seinen Fashion-Kollektionen u.a auch dem Entwerfen und Designen von Living-Kollektionen.

Fan-Anfragen

Autogrammwünsch

Für Autogrammwünsche bitte einen frankierten
Rückumschlag an folgende Adresse schicken:

AB Glanz Entertainment
Elbchaussee 396
22609 Hamburg

Fanpost

Ich freue mich auf eure Fanpost, die ihr gerne an folgende E-Mail senden könnt:

fanpost@guidomariakretschmer.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen findet ihr auf der Impressum-, im Kontakt-, Presse- und Kooperationsseite.