TRENDTALK

Spice up your life | Die neuen Wohnlieblinge in Gewürztönen

Ihr Lieben,

in der Kürze liegt zwar die Würze, aber mit dem Trend Gewürztöne wollen wir uns heute ein wenig genauer beschäftigen. In der Mode sind die Nuancen ja schon länger angesagt und jetzt schwappt die würzige Mischung auch zu den Möbeln und Wohnaccessoires herüber.

Livingtrend Gewürztöne: Produktkollage mit Freistellern

Jetzt wird’s heiß: Trendfarbe Chili heizt euch ein

Eine Prise reicht, denn wie auch das echte Chili sollte die Farbe nur in Maßen eingesetzt werden. Unser Ziel ist es schließlich, eine gemütliche Atmosphäre mit den warmen Farben zu stylen – und kein verruchtes Budoir. Ergänzt also euer chilirotes Centerpiece mit anderen Tönen. Creme und Beige sorgen beispielsweise für mehr Helligkeit und machen den Raum freundlich. Entscheidet ihr euch für helle Wände, könntet ihr das Rot für die Details im Raum nutzen. Kerzen, Kissen oder vielleicht noch ein paar farblich passende Vorhänge – das reicht aus.

Livingtrend Gewürztöne: Produktkollage mit Freistellern

Echt scharf: Curryfarbene Pieces lieben wir

Curry ist wohl der Evergreen unter den Trendfarben im Living-Bereich. Das satte Gelb wirkt aber auch einfach unwahrscheinlich warm und richtig wohlig. Ursprünglich stammen schließlich alle der würzigen Töne aus dem Südosten, und dort steht Gemütlichkeit und Geselligkeit bekanntlich an oberster Stelle. Um den warmen Charakter zu unterstreichen, bieten sich metallische Akzente in Gold an. Zum Beispiel liegen Windlichter und Laternen momentan im Trend. Ihr wünscht euch einen Traum aus 1001 Nacht? Musterteppiche und ein wenig überladene Opulenz helfen dabei.

Livingtrend Gewürztöne: Produktkollage mit Freistellern

Schmeckt nach Winter: Living-Favoriten in Zimtnuancen

Wenn wir das Wort Zimt nur hören, geht wohl bei uns allen der Weihnachtsfilm im Kopf los. Der erdige Ton sogt aber das ganze Jahr über für edlen Flair in eurem Heim. Holz darf als Kombipartner selbstverständlich nicht fehlen. Wenn ihr euch moderne Metallic-Details wünscht, passen Kupfer, Bronze und Roségold besonders schön. Diese nehmen den rötlichen Unterton des Zimts nämlich wunderbar auf.

Und, wer von euch möchte seinen Einrichtungsstil noch einmal ordentlich nachwürzen? Ist gar kein Problem und kein Koch der Welt ist am Ende beleidigt.

Alles Liebe,

Eure Guido-Redaktion