STYLEGUIDE

Echt kleidsam | So stylt ihr Kleider im ├ťbergang

Ihr Lieben,

manchmal ist es gar nicht so einfach, warm eingepackt zu sein und sich dabei auch noch weiblich zu fühlen. Und gerade im Übergang wird es dann irgendwie noch komplizierter. Denn in der Regel ist es zu warm für die Daunenjacke und zu kalt fürs dünne Jeansjäckchen. Was also tun, wenn wir in dieser Jahreszeit unser Lieblingskleid endlich mal wieder ausführen möchten? Keine Sorge, wir wären natürlich nicht eure Guido-Redaktion, wenn wir nicht auch dafür eine modische Lösung gefunden hätten. Seid gespannt.

Lederjacken und Overknees überbrücken die Zeit bis zum Sommer

stylischen Lederjacke und unten mit angesagten Overknees warmhalten. Besonders gut eignet sich für diese Styling-Variante ein gemustertes Midi-Kleid. Unser Favorit stammt natürlich aus der Kollektion von Guido. Fließende Kleider aus beispielsweise Chiffon zaubern einen prima Kontrast zu rockigen Lederjacken. Overknees mit Absatz sorgen für die Extraportion Weiblichkeit und strecken die Silhouette. So könnt ihr diesen Look auch tragen, wenn ihr keine 1,75 m messt.

Aus Kleid wird Maxirock – Ein Volantpullover macht’s möglich

Für die kleinen Frostbeulen unter euch ist eine Kombi aus Kuschelpulli und Lieblingskleid absolut perfekt geeignet. Achtet dabei ein wenig auf die Länge des Oberteils. Dies sollte knapp unter der Taille enden und außerdem nicht zu weit geschnitten sein. Ansonsten kann der Look schnell sackig wirken. Ein weiterer Vorteil ist, dass eure Beine so viel länger erscheinen. Besonders schön ist eine Kombi aus einem gemusterten und einem einfarbigen Teil. Sich wiederholende Farbtöne machen den Look rund. Wenn es nach draußen geht könnt ihr zusätzlich eine kurze Jacke dazu kombinieren. Auch diese sollte nicht zu lang geschnitten sein, um die Proportionen beizubehalten.

Lagen-Looks ergänzen kältetauglich

Jacken und Cardigans sind eine prima Möglichkeit, um Kleider schnell wärmer zu stylen – das ist uns allen bekannt. Aber wer von euch hat schon einmal einen Pulli unter dem Lieblingsdress getragen? Extra angesagt sind Modelle mit einem kleinen Stehkragen und aus feinen Strickqualitäten. Der Pullover kann – muss aber nicht – zum Farbton des Kleides passen. Noch modischer sehen nämlich kontrastreiche Töne, wie beispielsweise Senfgelb und Petrol, zusammen aus. Auch glitzernde Lurexpullis oder Mustervarianten bieten sich an. Dann sollte sich euer Kleid aber ein wenig zurückhalten. Oben drüber gibt es in unserem Fall einen Kurzmantel im angesagten Karo-Look.

GUIDO MARIA KRETSCHMER Kurzmantel im Oversizeschnitt
Kurzmantel
GMK Curvy Collection Tunikakleid mit Punkte-Druck
Tunikakleid
GUIDO MARIA KRETSCHMER Strickpullover mit Rüschen
Strickpullover
GUIDO MARIA KRETSCHMER Rundhalspullover mit floraler Stickerei und Paillettenbesatz
Rundhalspullover
GUIDO MARIA KRETSCHMER Lederjacke im Biker-Style aus hochwertigem Lamm-Nappa
Lederjacke
GUIDO MARIA KRETSCHMER A-Linien-Kleid mit Ziersteinchen-Applikation
A-Linien-Kleid
GUIDO MARIA KRETSCHMER Hemdblusenkleid mit Alloverprint
Hemdblusenkleid
GUIDO MARIA KRETSCHMER Maxikleid
Maxikleid
GUIDO MARIA KRETSCHMER Blusenkleid im floralen Design
Blusenkleid

Kleider machen Leute? Oh ja! Und zwar super angezogene Leute. Stöbert doch gleich einmal in unserem Guido-Shop und findet eure Lieblingsteile.

Alles Liebe,

Eure Guido-Redaktion