STYLEGUIDE

Holz zu Schwarz-Weiß | Der Wohntrend für einen spannenden Look

Ihr Lieben,

Interieur in Schwarz und Weiß ist absolut im Trend. Durch die minimalistische Farbwahl wirkt jedes Zuhause unheimlich edel. Damit eure Einrichtung trotzdem nicht uninteressant und eintönig erscheint, ist eine Kombination mit Möbeln aus Holz perfekt. Der starke Kontrast wird gemildert und die Umgebung wirkt sofort wärmer. Zusätzlich erscheint der Raum durch den Farb- und Materialmix unheimlich interessant und vielfältig. Wie ihr den lässigen Mix aus Schwarz-Weiß und Holz ganz einfach in euer Zuhause integriert, erklären wir euch in diesem Artikel. Zusätzlich stellen wir euch ein paar ganz fantastische Lieblingsteile vor, die den Look gekonnt umsetzen. Viel Freude beim Lesen!

Schwarz und Weiß zu Holz – So einfach geht’s!

Einrichtungsgegenstände in Schwarz und Weiß sehen klasse aus und können durch gezielt eingesetzte Möbel aus Holz wunderbar ergänzt werden. Holz verleiht dem Raum insgesamt eine angenehme Wärme und strahlt Gemütlichkeit aus, was sich direkt positiv auf das Wohlbefinden auswirkt. Dieser Effekt kann schon durch einige wenige Teile erzielt werden. Schwarze Möbel vor einer weißen Wand bilden beispielsweise einen tollen Kontrast. Wird hierzu ein Couchtisch aus honigfarbenem Holz kombiniert, entsteht eine gekonnte Verbindung, die trotzdem nicht an Spannung verliert. Möchtet ihr verschiedene Holzarten in euren Raum integrieren, achtet darauf, dass diese denselben Farbstich haben. Besitzen die Möbelstücke eine warme Nuance, solltet ihr ein solches Holz wählen, das diesem Ton entspricht. Ist die Farbe des Holzes eher kühl, kombiniert dazu Gegenstände in ähnlichem Farbstich.

Liebling aus Holz – Der Esstisch Rava

Der hochwertige Tisch Rave aus der Guido Maria Kretschmer Living-Kollektion ist unheimlich elegant. Durch die Kombination von massiver Eiche mit den Tischbeinen aus edlem Metall erhält die Einrichtung eine sehr moderne und zugleich rustikale Note. Der Esstisch aus Holz kann spielend leicht in eure bereits bestehende Einrichtung eingefügt und individuell gestaltet werden. Rava bringt eine wunderbar natürliche Modernität in den Raum, die besonders gemütlich wirkt. Dies wird zudem durch die sichtbare und auch fühlbare Holzstruktur der massiven Tischplatte verstärkt. Die Oberfläche ist mit rein biologischem Öl behandelt und wertet den Tisch zusätzlich auf. Zusammen mit ein paar hübschen Stühlen könnt ihr hier garantiert zahlreiche glückliche Stunden mit der Familie oder Freunden verbringen.

Perfekter Mix – Couchtisch Rava

Der Couchtisch Rava hat ein sehr interessantes Design und wirkt äußerst innovativ. Die natürliche Ausstrahlung des Holzes mit der sichtbaren Struktur, verleihen dem Raum direkt ein wohnliches Ambiente. Das Metallgestell wirkt leicht und gliedert sich recht einfach in eure bereits bestehende Einrichtung ein. Der Tisch ist mit transparentem Öl mit weißem Pigment behandelt und daher besonders pflegeleicht. Er ist somit nicht nur schön, sondern auch praktisch. Ein echtes Lieblingsteil, welches zu einer weißen oder schwarzen Couch ganz fantastisch aussehen kann.

Holz und Schwarz – Ledersofa Janis

Für eine gelungene Umsetzung des Trends, kombiniert das Sofa Janis aus der Guido Maria Kretschmer Kollektion zu einer weißen Wand oder einem hellen Teppich. Auch weiße oder schwarz-weiß-gemusterte Kissen sehen hier umwerfend aus. Janis zeichnet sich durch eine hochwertige Qualität und ein äußerst durchdachtes Design aus. Natürlich ist es außerdem unheimlich gemütlich und lädt zum Kuscheln ein. Frei im Raum stellbar, lässt sich das Sofa toll und sehr individuell zu anderen Möbelstücken kombinieren. So wird es zum absoluten Blickfang in jedem Zuhause!

Vielleicht konnten wir euch sowohl zum Holz als auch zum schwarz-weißen Einrichtungs-Trend inspirieren. Wir wünschen viel Freude bei der Umsetzung in den eigenen vier Wänden.

Alles Liebe,

Eure Guido-Redaktion

Sessel »Janis«
Aufbewahrungsbox »Leelo«
Sideboard »Evenio«
Sofa »Janis«
Armlehnstuhl »Alva«
Highboard »Evenio«
Sitzbank »Alva«
2-Sitzer »Janis«
Couchtisch »Rava«